Sanitas Donatur - Insitut für Sanfte Medizin - Naturheilverfahren, minimal invasive ästhetische Medizin  

Sie leiden häufig unter Rücken-, Kopf-, Nacken- oder Gelenkschmerzen?

lokalnesthetikum_rckenDie Neuraltherapie ist eine Behandlungsform, bei der über das vegetative Nervensystem eine Störung oder eine Erkrankung beseitigt oder zumindest positiv beeinflusst werden kann. Dies geschieht mit Injektionen eines sogenannten Lokalanästhetikums (lokal wirkenden Schmerzmedikamentes). Meistens werden dabei die Mittel Procain oder Lidocain verwendet.
Bei der Neuraltherapie handelt es sich um ein Diagnose- und Therapie-Verfahren, das über das vegetative Nervensystem wirkt. Das vegetative Nervensystem funktioniert selbständig, weitgehend unbeeinflusst von unserem Bewusstsein und wird deshalb auch autonomes Nervensystem genannt. Es verbindet all unsere Organe mit dem zentralen Nervensystem (Hirn und Rückenmark). Es transportiert Informationen, die die Regulation unserer selbständig ablaufenden Körperfunktionen aufrecht erhält. Bei Störungen in Organen, Muskeln oder in den Nervenfasern (selbst Verletzungen, Entzündungen, chemischen oder mechanischen Einwirkungen) werden die Störimpulse über das vegetative Nervensystem transportiert. Diese Informationen führen oft zu Schmerzen.

Anwendungsgebiet:
Chronische Schmerzzustände

Preis:
15 Euro pro Sitzung

 

   

(c) 2010 Sanitas Donatur, Brinkstrasse 98, 49393 Lohne, Telefon: 04442-803885, Fax: 04442 - 4179